Rezepte, Süßes
comments 2

Veganer Kuchen mit Oho-Effekt

Kuchen_vegan

Ein sehr schnelles und einfaches Kuchenrezept mit wenig Zutaten und vor allem mit Zutaten, die man (fast) immer zu Hause liegen hat. Also, falls ihr spontan Lust auf Backen und einen sehr leckeren, luftigen Kuchen habt, bitte nur ausprobieren! Das ist der Lieblingskuchen all meiner Freunde geworden.

Zutaten für einen Kuchen (Springform mit einem Durchmesser von 23 cm):

  • 2 ½ Tassen* Mehl
  • ¾ Tasse brauner Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • ¾ TL Salz
  • 2 TL Zimt
  • 2/3 Tasse Rapsöl
  • 2/3 Tasse Sojamilch
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Speisestärke** in einer ½ Tasse Wasser verrührt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Nach Wunsch: Schokostückchen (dunkle Schokolade) oder Äpfel / andere Früchte

* Als Maß werden ganz normale Kaffeetassen verwendet.

** Speisestärke ist ein Super-Eiersatz. Die Proportion ist sehr leicht zu merken: 1 EL Speisestärke ersetzt 1 Ei.

Backofen auf 175° Grad vorheizen. Backform vorbereiten: Die Wände mit etwas Rapsöl einschmieren und gut mit Mehl bestreuen.

Alle trockenen Zutaten (Mehl, brauner Zucker, Backpulver; Salz und Zimt) mit einem Löffel in einer großen Schüssel gut vermischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Mixer gut verrühren. Der Teig ist etwas dickflüssiger. Keine Sorge, so sollte er auch sein. Die Schokostücken oder die klein geschnittenen Früchte dazu geben und mit einem Löffel gut untermischen.  In die Backform eingießen und 80-90 Minuten backen. Stäbchenprobe machen* und aus dem Backofen rausnehmen. Den Kuchen vorsichtig aus der Backform rausnehmen, mit Puderzucker bestreuen und auf dem Kuchengitter zum Abkühlen liegen lassen. Et voilà!

* Stäbchenprobe machen: Einen Zahnstocher aus Holz in die Mitte des Kuchenteigs vorsichtig einführen und rausziehen. Falls kein Teig darauf klebt, ist der Kuchen fertig. Aber aufgepasst: Nie die Ofentür frühzeitig aufmachen. Durch die kalte Luftzufuhr von draußen wird der Kuchen nicht mehr aufgehen. Am besten bis zum Ablauf der vorgegebenen Backzeit abwarten und erst dann die Säbchenrobe machen.

 

2 Comments

  1. Pingback: Rezept: Zitronen Polenta Kuchen, vegetarisch | Organisch Gedacht

  2. Michi says

    Das klingt voll lecker! Freu mich aufs probieren 🙂 Tolles Bild

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *